Bürli AG

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Die Botschaft

Die Botschaft unter dem Arm

Letzten Werbestempel aufgedrückt

Mit der Schliessung der Koblenzer Poststelle geht auch ein kleines Kapitel schweizerischer Philatelie verloren.

KOBLENZ (pds) - Mies, traurig und voller Emotionen war die Stimmung im Postraum letzten Samstag, kurz vor 11 Uhr. Die freundlichen Schalterdamen räumten Gestelle ab. Hinten im Büro stapelten sich Zügelkartons. Im Schalterraum blieb ein Schirmständer übrig. Er wäre zu haben gewesen. Doch niemand zeigte Interesse. Auch für diesen Gebrauchsgegenstand gab es keine Verwendung mehr. Aus, vorbei auch für ihn.

Bedeutendes Dokument

Bei der Schreibablage bereiteten die drei Briefmarkensammler Claudia Grenacher, Hermann Meier und Christian Lewa ihre letzte Sonderbrief-Sendung vor. Noch einmal sollte der Koblenzer Werbestempel mit der geschwungenen Eisenbahnbrücke zum Zuge kommen, bevor er aus dem Verkehr gezogen wird. Für dieses Abschiedsdokument hatten die drei Kenner ein ganz besonders passendes Sujet ausgesucht: Eine Abbildung der allerersten Postwarenankunft in Koblenz. Um an den traurigen Moment der Postschliessung zu erinnern, ist das Original nun im Besitz von Christian Lewa übergegangen, der als Einheimischer einen richtigen Bezug dazu hat. Das Dokument gilt als «sehr wertvoll» und ist auf seine Echtheit mit Brief und Siegel bestätigt. Mit ihm begann die Ära des Poststempels am Rhein. Der erste Absender: Bezirksamt Baden. Adressat: Der löbliche Gemeindrath, Koblenz. Zweck: Amtliche Nachnahme von Franken 1,36. Datum: 12. 8. 1853. Marke: Rayon II, 10 Rp., ohne Kreuzeinfassung, Frühdruck mit Plattenfehler und Druckabart.



Die ausführlichen Berichte finden Sie in der aktuellen Ausgabe 59

 



Aktuell in der Botschaft

22.05.2017

Musikalisches Geburtstagsfest

Mit einem "liederlichen Maitanz" hat der konfessions- und kantonsübergreifende ökumenische Singkreis Weiach-Fisibach-Kaiserstuhl sein 20-jähriges Bestehen gefeiert.

Seifenkistenrennen wird zu Dorffest

Kaiserliches Wetter stand beim ersten Freienwiler Seifenkistenrennen Pate. Der im Rahmen der Rennserie der IG Seifenkistenrennen durchgeführte Event lockte rund 70 Teilnehmende aus der ganzen Schweiz und zahlreiche Zuschauer an.

Streicher und barocke Tänzer

Das Jubiläumskonzert des Hochrheinischen Kammerorchesters zu seinem 50-jährigen Bestehen hatte es in sich. Es war musikalisch sehr hochstehend, sehr abwechslungsreich und gespickt mit einer Überraschung.


Website Security Test