Bürli AG

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Die Botschaft

Die Botschaft unter dem Arm

Stromleitung abgebaut

Nachdem das Unterwerk Würenlingen neu unterirdisch angeschlossen ist, entfernt die Axpo die nicht mehr benötigte Freileitung.

WÜRENLINGEN/UNTERSIGGENTHAL (chr) - Die 50-Kilovolt-Leitung ABB Turgi - Würenlingen war ursprünglich eine Gemeinschaftsleitung zwischen AEW und Axpo und ein Netzanschluss für das ABB-Versuchslabor in Turgi. Mit der von Axpo geplanten Spannungsumstellung von 50 auf 110 Kilovolt im Unterwerk Würenlingen hätte auch der 50-Kilovolt-Netzanschluss ABB Turgi erneuert werden müssen. Axpo, AEW und ABB haben in der Folge zusammen entschieden, auf den Umbau der Leitung zu verzichten und den Anschluss neu mit einer 16-Kilovolt-Kabelleitung ab Würenlingen durch die AEW zu versorgen. Dadurch wird die bisherige 50-Kilovolt-Leitung nicht mehr benötigt und von Axpo zurückgebaut.

Zwölf Tonnen schwere Masten

Nachdem die Seile der Freileitung schon weg sind, werden jetzt die Masten entfernt. Im Auftrag der Axpo reisst ein spezialisiertes Unternehmen in diesen Tagen die aus dem Jahr 1965 stammende Konstruktion ab. «Sobald der Mast sicher am Kran aufgehängt ist, wird der Stahlbetonmast auf einer Höhe von etwa einem Meter durchtrennt», erklärt Axpo-Projektleiter David Bugmann. Auf dem Boden werden die acht bis zwölf Tonnen schweren Masten je nach Länge anschliessend zerteilt, um den Abtransport in die Recycling-Anlage zu erleichtern.



Die ausführlichen Berichte finden Sie in der aktuellen Ausgabe 61

 



Aktuell in der Botschaft

26.05.2017

Das "Chilspel" im Lauf-Fieber

Der Johanniterlauf am Auffahrtsdonnerstag ist im Kirchspiel zur Tradition geworden. Erstmals ist der Lauf 1983 ausgetragen worden, heuer ging er somit bereits zum 35. Mal über die Bühne.

Verein hilft Kindern in Madagaskar

2013 flog Stephan Meier aus Eien für die UNO das erste Mal nach Madagaskar, in eines der ärmsten Länder der Welt. Im Februar hat er mit Franz Knecht aus Koblenz und Silvia Kaiser aus Kleindöttingen den Verein «Kinderhilfe AEJT-Madagaskar» gegründet.

Freude und Spass wichtiger als Sieg

Beim UBS Kids Cup in Döttingen haben sich über 270 Mädchen und Buben im Laufen, Springen und Werfen gemessen. Gemeinsames Erleben, Spass und Freude an der Herausforderung standen dabei im Zentrum.


Website Security Test