Bürli AG

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Ihre Beiträge

Senden Sie uns Textbeiträge (mit Fotos) oder Veranstaltungshinweise, dann beachten Sie bitte folgende Punkte:

  • E-Mail: Senden Sie Ihre Texte an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt, Du musst JavaScript aktivieren, damit Du sie sehen kannst. . Wir bevorzugen Texte in Word-Dokumenten. Geben Sie immer eine Telefonnummer an, wegen möglicher Rückfragen. Beachten Sie: Wir unterscheiden zwischen Einsendungen (kostenlos) und Inseraten (kostenpflichtig).
  • Veranstaltungshinweise: Zu einer Veranstaltung nicht kommerzieller Natur nehmen wir in der Regel eine kurze Einsendung ohne Foto und ohne Nennung allfälliger Sponsoren entgegen. Deutlich mehr Leser erreichen Sie mit einem Inserat, informieren sich doch viele Leser über Veranstaltungen in der Region, indem sie bewusst die Inserate betrachten. Mehr dazu unter der Rubik "Inserate".
  • Texte: Schicken Sie uns einen längeren Text, orientieren Sie sich an ähnlichen Artikeln in der „Botschaft“ was Titel, Lead und Zwischentitel betrifft. Setzen Sie die Ortsangabe und das Kürzel des Autors. Schreiben Sie nicht in der Ich-, Du- oder Wir-Form.
  • Interviews: Das Interview ist eine Textform, die mehr Aufmerksamkeit erhält als andere Texte. In der Regel sind es Redaktionsmitglieder, welche Interviews für die "Botschaft" führen. Ausnahmen sind höchstens dann denkbar, wenn sie vorgängig mit der Redaktionsleitung abgesprochen wurden.
  • Einsendeschluss: Der Einsendeschluss für die Montags- und Mittwochsausgabe ist jeweils am selben Morgen um 8 Uhr, für die Samstagsausgabe am Freitag um 12 Uhr. Es kann allerdings vorkommen, dass wir Texte aus Platzgründen auf die nächste Ausgabe schieben müssen. Senden Sie uns Ihre Texte und Fotos bitte frühzeitig. Das steigert auch die Chance, dass Ihr Beitrag nicht geschoben werden muss.
  • Fotos: Bitte senden Sie uns Ihre Fotos als unbearbeitete JPG-Dateien, die Sie separat anhängen. Verkleinern Sie die Dateien nicht, die Qualität der Bilder leidet beim Zeitungsdruck darunter. Idealerweise hat ein Farbbild eine Datenmenge von mindestens einem Megabyte. Bilder vom Internet genügen den Ansprüchen meistens nicht.
  • Bildlegenden: Schicken Sie uns Fotos, vergessen Sie nicht die Bildlegenden, vor allem bei Gruppenfotos mit bis zu acht Personen. Listen Sie die Personen von links nach rechts auf, zuerst mit Vor-, dann mit Nachnamen. Oft ist es sinnvoll, die Funktion der Personen anzugeben.
  • Porträtkasten: Wenn Sie uns zu einem Artikel Porträtbilder mit Statements von Personen senden, beachten Sie idealerweise Folgendes. 1. Senden Sie uns drei bis vier Bilder. Aus Platzgründen können wir nicht immer alle berücksichtigen. 2. Auf jedem Bild ist eine Person abgebildet. 3. Fotografieren Sie die Personen aus leicht unterschiedlichem Blickwinkel (nicht voll frontal). 4. Schreiben Sie Bilder mit den Namen der Personen an (Verwechslungsgefahr). 5. Die Statements sind drei bis vier Sätze lang und unterscheiden sich.
  • Ranglisten: Senden Sie uns Ranglisten als Excel-Dateien.

Für Ihre Bemühungen danken wir Ihnen herzlich.

 



Website Security Test