Bürli AG

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Velotour Rhein 2014

Tag 4 - Jumbo, Dom und Saumagen

Pfälzer SpezialitätRuhetag, reichhaltiges Frühstücksbüfett. Ich spaziere zum Technik Museum mit Imax-Kino nebenan. Prunkstück ist ein ausgewachsener Jumbo Jet Boeing 747 der Lufthansa, der auf einer Tragkonstruktion steht. Ein Flügel dient als Aussichtsterrasse. Rauf gehts die Treppe hoch, runter kann man die Rutschbahn nehmen. Neben weiteren Flugzeugen - wie Erich Honeckers Antonow AN-26 mit Ladeluke für die Staatslimousine – gibt es auch Lokomotiven, Boote, Rennwagen, Feuerwehrautos und das Space Shuttle BURAN zu sehen.

Weiterlesen...
 

Tag 3 - Dem Deich entlang

146 Kilometer von Strassburg nach Speyer

Nach spätem Fussball stehe ich nicht so früh auf. Franz geht auf den Zug, ich noch zum Münster. Drinnen wird gerade eine Messe gelesen. Wunderschön hallen die gregorianischen Gesänge im riesigen Innenraum der Kathedrale. Ich steige auf den Turm, 330 Stufen auf die Aussichtsplattform auf 62 Metern. Einige Leute machen unterwegs Pause. „Jetzt muesch nur no hueschte, denn hesch de Küch-Hueschte“, sagt ein Basler zu seiner keuchenden Begleiterin. Ein Spanier zeigt dem andern das Europaparlament: „Aqui es el parlamento europeo.“ Eine bunte Mischung von Touristen fotografiert sich und schaut das Werk der alten Turmuhr an. Bis in die Alpen sieht man heute nicht, aber zumindest in den Schwarzwald, die Vogesen und auf die vielen Häuser der Stadt.

Weiterlesen...
 

Tag 1 - Drei Länder und fünf Grenzübertritte

MitfiebernIn Schwaderloch (Grenzübertritt 1) sage ich dem Zurzibiet und dem Aargau ade und fahre über den Steg nach Albbruck. Von dort weiter auf der Deutschen Rheinseite bis Bad Säckingen, wo ich um Punkt 10 Uhr - mit dem Glockenschlag des St. Fridolinsmünsters - in die Altstadt einfahre. In einem Café, das ich von einer früheren Velotour kenne, wartet mein Kollege Franz aus Gipf-Oberfrick, der mich die ersten Tage begleitet. Ich bestelle ein „Süsses Frühstück klein“ und übergebe ihm ein Zurzibieter Velotrikot. Danke an dieser Stelle an den Sponsor Peter Andres vom Wirtschaftsforum Zurzibiet.

Weiterlesen...
 

Tag 2 - Heim, Heim, Heim

110 Kilometer von Neuenburg nach Strassburg

was schon am Ziel?!Nach knapp 30 Kilometern auf der deutschen Seite geht es in Breisach – bei strömendem Regen - über die Grenze nach Neuf-Brisach, (Département Haut-Rhin, 68) . Die von Vauban gebaute Festung gehört zum Unesco-Weltkulturerbe.

Nachtrag: im Hotel Krone in Neuenburg (einer Gründung der Zähringer) sind in der Gaststube Wappenscheiben anderer Zähringerstädte zu sehen. Zum Beispiel von Murten, Rheinfelden, Thun, Burgdorf oder Bern..

 

Weiterlesen...
 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

geradelte Strecke

Tag 12

H – N - H

Tag 11

S – P - L

Tag 10

WES – KLE – S

Tag 9

K – ME – D – DU - WES

Tag 8

ME - K

Tag 7

AW - BN – K – ME

Tag 6

RÜD-GOA-KO-AW

Tag 5

SP-MA-LU-AZ-MZ-WI-RÜD

Tag 4

SP

Tag 3

67 – GER – RP - SP

Tag 2

FR – 68 – 67

Tag 1

AG – WT – LÖ – BS – LÖ – 68 – FR