Artikel

  • Terminplan Ausgabenummer Open or Close

    Terminplan Ausgabenummer

    In der ersten Spalte des Terminplans ist die Ausgabenummer des Horizonte angegeben. Dabei handelt es sich nicht um die Kalenderwoche des jeweiligen Jahres.

  • Warum erscheint mein gelöschter Artikel weiter auf horizonte-aargau.ch? Open or Close

    Gelöschter Artikel weiter auf horizonte-aargau.ch

    Sie haben einen Artikel erstellt und auf dem Internet publiziert, danach haben sie den Artikel in Solseit gelöscht. Trotzdem erscheint er weiter auf der Website 'horizonte-aargau.ch', weil sie vor dem Löschen das Häckchen 'nicht auf horizonte-aargau.ch' nicht wieder gesetzt haben.

    Leider ist es nun nicht mehr möglich diesen Artikel vom Internet zu entfernen. Dazu müsste besagtes Häckchen gesetzt werden, der Artikel dazu existiert in Solseit aber eben nicht mehr.

  • Was bedeutet Terminanfang? Open or Close

    Der Terminanfang

    bezieht sich auf den Anfang eines Gottesdienstes oder einer Veranstaltung.

    • Bei nur einem Anlass an einem Tag: Kalendertag sowie Zeitpunkt angeben.
    • Bei mehreren Anlässen an einem Tag: Kalendertag und Zeitpunt des letzten Anlasses angeben.

    Die Artikel mit einem solchen Termin verschwinden vom Internet sobald der angegebene Termin abgelaufen ist.

    Wird das Terminfeld leer gelassen, wandert der Artikel auf horizonte-aargau.ch unter Informationen in die rechte Spalte.

  • Was bedeuten die Häckchen unter Kanäle? Open or Close

    Publikation im Internet

    Bei jedem neuen Artikel sind die Häckchen gesetzt.

    Kanäle

    Das Häckchen 'nicht auf horizonte-aargau.ch' erst vor Redaktionsschluss entfernen, falls der Artikel im Internet erscheinen soll.
    Die beiden Häckchen haben keinen Einfluss auf das gedruckte "Horizonte".

  • Blindzeilen Open or Close

    Blindzeilen

    zur besseren optischen Trennung am Ende von jedem Artikel eingegeben.

    Achtung: Wird am Ende einer Aufzählung (z.B. Format 'Pfarrei Adresskopf Aufzählung') ein zusätzliches Enter eingegeben, erscheint ein unnötiger Punkt. Hier muss die leere Zeile auf das Grundformat (z.B. 'Pfarrei Adresskopf') gesetzt werden.

    Ausnahme: Besteht der Artikel nur aus einem Titel, ist keine Blindzeile am Schluss nötig.

  • Warum soll ich für jeden Gottesdienst einen Artikel erfassen? Open or Close

    Ein Artikel pro Gottesdienst

    Wenn in Solseit Gottesdienste erfasst und fürs Internet freigegeben werden, erscheinen diese Artikel online in der linken Spalte. Dabei wird an erster Stelle jener Artikel geführt welcher vom Datum als nächster ansteht. Alle Gottesdienste welche später stattfinden sind weiter unten aufgeführt. Da die Website, im Gegensatz zur gedruckten Zeitung ein dynamisches Medium ist, soll an erster Stelle immer nur der aktuelle Gottesdienst aufgeführt werden. Ist dieser vorbei soll der Artikel verschwinden und der nächste rückt nach.

    Sie können diesen Effekt erreichen in dem der Artikel fürs Internet freigegeben wird und der Terminanfang gesetzt wird. Der Artikel verschwindet nun vom Internet sobald der gesetzte Terminanfang verstrichen ist.

    Beachten Sie: Für jeden Gottesdienst muss ein eigener Terminanfang gesetzt werden. Dies erreicht man indem jeder Gottesdienst als separater Artikel in Solseit erfasst wird.

  • Auf der Website erscheint 'Gottesdienste' doppelt. Warum? Open or Close

    Der Titel 'Gottesdienste'

    Sie haben den Titel 'Gottesdienste' als Teil des ersten Artikels zusammen mit Gottesdiensten erfasst. Dieser Artikel ist fürs Internet freigegeben.

    Erstellen Sie einen neuen Artikel mit einzig dem Wort 'Gottesdienst' und korrekter Formatierung. Sie können diesen Artikel auf repetieren setzen. Er wird einzig für den Printbereich in jeder Ausgabe freigegeben, nicht aber fürs Internet.

    Alle diesem Artikel folgenden Gottesdienste können nach belieben fürs Internet freigegeben werden. Allerdings enthält keiner den Titel 'Gottesdienst'.

  • Auf der Website erscheinen manchmal 5 Nullen '00000' Open or Close

    In der Spalte Gottesdienste erscheinet '00000'

    Wenn Sie Gottesdienste erfassen nutzen Sie die Formatvorlage 'Gottesdienst Termine'. Dieses Format erwartet am Anfang des Absatzes, vor dem ersten Tab eine Zeitangabe vom Typ '00:00'. Wird diese Zeitangabe nicht erkannt, gibt das System online fünf Nullen aus.

    Was machen Sie falsch:

    • Falls der Gottesdienst über mehrere Zeilen läuft dürfen Sie keine <Enter> für Zeilenumbrüche eingeben. Damit fängt wieder ein neuer Absatz an. Was Sie wollen ist allerdings nur eine neue Zeile, welche mit <Umschalten Enter> eingegeben wird. Einen führenden Tabulator brauchen Sie damit auch nicht.
    • Sie verwenden das Absatzformat für die Darstellung eines Termins, welcher so nie im Layout geplant war. Entweder stellen sie die Darstellung um oder verwenden ein anderes Absatzformat wie 'Gottesdienst Inhalt'.

Go to top